Warum Kindercoaching und Jugendcoaching?

Leben bedeutet für mich ständiges Wachsen und permanente Weiterentwicklung.
Seit vielen Jahre habe ich Antworten auf die folgenden Fragen gesucht.

 

• Warum sind wir wie wir sind?
• Wie erreichen wir unser volles Potenzial?
• Warum stoßen wir an einigen Stellen in          unserem Leben immer wieder an Grenzen?
• Warum ist es so schwer, ein belastendes Gefühl oder Erlebnis zu verarbeiten?
• Warum wiederholen sich ähnliche schmerzliche Situationen in unserem Leben?
• Wie finden wir einen Weg aus einer belastenden Situation?
• Warum erreichen wir einige Ziele nicht, obwohl wir es wirklich wollen?

 

Die Suche nach Antworten auf diese und ähnliche Fragen hat mich zu meiner Arbeit als Coach geführt.
in den Persönlichkeitscochings nutze ich unter anderem, die in zahlreichen Seminaren und Weiterbildungen erworbenen Kenntnisse aus der Glaubenssatzarbeit „The Work“ nach Byron Katie, sowie Methoden angelehnt an „The Journey“ nach Brandon Bays.
Meine Spezialisierung zum Kinder-und Jugendcoach habe ich durch eine Zertifizierung zum Kinder-und Jugendcoach durch das das IPE Institut (Institut für Potentialentfaltung in Münster) abgerundet. In mein Fachwissen fließen zusätzlich jahrelange Yoga- und Meditationserfahrung mit ein.

 

Die Spezialisierung auf die Arbeit, mit Kindern und Jugendlichen ist das Ergebnis meiner besonderen Wertschätzung der Kinder unserer Welt. Durch die Arbeit in einem Waisenhaus in Äthiopien und die Kinderbetreuung in einem Kinderkrankenhaus, wurde mein Wunsch speziell Kinder zu unterstützen immer dringlicher. Die Arbeit als Autorin für Kinderliteratur hat diesen Wunsch vertieft.
Kinder sind überall auf der Welt so sehr bemüht, sich in die Erwachsenwelt einzufügen und den Anforderungen, die an sie gestellt werden, Genüge zu leisten.
Sie zu unterstützen, dabei ihr eigenes Potenzial zu finden, ihre Ziele und Wünsche ernst zu nehmen und zu realisieren und in ihre Kraft und Stärke zu kommen, ist mir ein besonderes Anliegen.

Funktionieren die Coachings?

Dass Coachings dieser Art funktionieren, wissen wir aus überzeugenden Erfahrungen mit Erwachsenen. Doch bis heute genießen derartige Coachings meist nur Spitzensportler, Politiker und Manager oberer Führungsebenen.

 

Umso wertvoller kann es sein, diese Möglichkeiten von Motivationsverstärkungen und Lösung von Blockaden auch Kindern zu eröffnen und ihnen so ein Leben im Einklang mit sich selbst und ihren Stärken und damit besseren Schulergebnissen und Erfolgserlebnissen und mehr Lebensfreude zu ermöglichen.

Leben auf vier Kontinenten:

Geboren und aufgewachsen bin ich in Deutschland. Danach bin ich auf vier Kontinenten unserer so vielfältigen Welt über 15 Jahre zu Hause gewesen.

In Tokio, Seoul, Toronto und Kapstadt durfte ich 15 Jahre die unterschiedlichsten Erfahrungen sammeln. Dabei haben mich die verschiedenen Sichtweisen der Menschen aller Kulturkreise stets fasziniert und meinen Horizont erweitert.

 

Meine Berufs- und Berufungspallette reicht von einem Jurastudium über berufliche Erfahrungen im Bereich Design und Photographie in Japan und Korea, sowie schwerpunktmäßig Malerei auf allen Stationen meiner bisherigen Lebensreise bis heute, bis hin zu einem Diplomfernstudium im Sport-und Touristik Management. Der Besuch verschiedener Kunstschulen in Seoul und Toronto und die freie Arbeit als Künstlerin in Kapstadt kennzeichnen einen Großteil meines künstlerischen Schaffens. Hinzu kommen die Ausbildung zum Kinder und Jugendcoach sowie zahlreiche Fortbildungen im Bereich Coaching.

 

Über die mir dargebotenen Chancen bin ich sehr glücklich. Daraus ergibt sich ein breiter Erfahrungsschatz im Umgang mit den unterschiedlichsten Menschen, Kulturen und Betätigungsfeldern. Aus diesem Erfahrungsschatz schöpfend, freue ich mich diese an Kinder und Jugendlichen und interessiert Erwachsene weitergeben zu dürfen.